Spindelreparatur

Es muss nicht immer neu sein: Sparen durch Spindelreparatur

Trenner

Spindeln sind hochwertige Präzisionskomponenten einer Werkzeugmaschine, bzw. Bearbeitungsanlage. Diese werden in der Regel auch als das Herz der Maschine bezeichnet. Entwickelt und gefertigt werden sie vielfach kunden- oder bedarfsbezogen als Einzelstücke oder in Kleinserien. Die Reparatur ist daher eine wirtschaftliche Lösung, anstatt sie gleich durch eine neue Spindel zu ersetzen. Als Spezialist für die Entwicklung, Fertigung, Prüfung, Wartung, Analyse und Instandsetzung von Spindeleinheiten für die Zerspanungs- und Prüftechnik können wir nahezu alle Typen von Spindeln unterschiedlicher Hersteller und Ausführungen reparieren. Dazu zählen auch HF Schleifspindeln, Hauptspindeln Spindelstöcke von Schleifmaschinen, Motor-Frässpindeln, Direktantriebe, Inline-Spindeln, Riemenspindeln, Drehmaschinen Spindeln, HF Bohrspindeln, Sonderspindeln in unterschiedlichen Ausführungen. Fabrikate, die wir häufig instandsetzen sind Hauptspindeln, Schleifspindeln oder Spindelmotoren von z.B. chiron, STAMA, Starrag-Heckert, DMG, Danobat, HURCO, Kondia, POS, SPINNER, Quaser, FISCHER, GMN, Voumard TDM, IMT und viele Sonderspindeln.

 

Neben reinen Neulagerungen reparieren wir an Spindeln:

  • Werkzeugschnittstellen (ISO-SK, HSK, BigPlus, u.a.)
  • Lagersitze an Wellen und Gehäuse
  • Gehäuse nach Rissen oder bei Verformungen
  • Wellen
  • Motorwicklungen
  • Drehgeber (Encoder)
  • Sensoren
  • und noch einiges anderes mehr
Info gefällig

Zu unserem Service rund um die Spindelreparatur gehört noch mehr dazu:

Wir begutachten die möglich fehlerhafte Spindel oder Baugruppe nicht nur in unserem Hause, sondern auch bei Ihnen vor Ort unter Realbedingungen. Anschließend bauen wir nach Absprache die defekte Spindel/Baugruppe bei Ihnen aus und setzen diese nach einer eingehenden Analyse und unter Abgabe eines Reparaturangebotes instand. Nach der Reparatur erfolgt ein gründlicher Testlauf auf einer unserer Prüfeinrichtungen. Schließlich wird die Spindel wieder in Ihrer Maschine installiert und einem finalen Funktionstest unterzogen. So stellen wir sicher, dass die Spindel wieder voll einsatzfähig ist. In der Regel lässt sich durch eine Spindelreparatur stets eine recht große Kostenersparnis erzielen; hängt natürlich vom Schadensfall ab. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Kosten- und Zeiteinsparungen zwischen 30% – 70% gegenüber einer Neufertigung Ihrer Spindel möglich sind.

 

Der besondere Vorteil für Sie ist eine wirtschaftlich attraktiv instandgesetzte Spindel auf die wir eine Gewährleistung von 3.500 Betriebsstunden oder 6 Monate, je nach dem was zuerst eintritt geben. Eine von uns instandgesetzte Spindeleinheit hat wieder die Eigenschaften einer Neuspindel. Die Lieferzeit einer Reparatur hängt natürlich auch stark davon ab, was alles repariert werden muss, und welche Bauteile aufgearbeitet, bzw. erneuert werden müssen. In manchen Fällen bietet sich eine sog. Express-Reparatur an, wo wir sehr kurze Lieferzeiten verfügbar machen, oder eben auch eine Austauschspindel anbieten können. Uns liegt viel daran, Sie als Fertigungsunternehmer und schließlich als unseren Kunden stets gut bedienen zu können, um einen zuverlässigen Produktionsprozess mit gleichbleibender Qualität zu haben. Lassen Sie uns Ihnen dabei helfen.

Wir beraten Sie gerne.

+49 7055 9109950

oder per E-Mail an post@rs-tec.net

Technische Daten

Trenner

Wir können Spindeln mit diesen Werten reparieren:

  • Abmessungen: Bis 350 Millimeter Durchmesser
  • Gewicht: Bis 300 Kilogramm
  • Motorleistung: Bis 50 kW

 

Wir reparieren auch Fremdfabrikate und vergeben über die von uns reparierten Komponenten die volle RS TEC Garantie.

Leistung erbracht

Spindelreparatur

So läuft eine Spindelreparatur für Sie ab

Trenner

Unser Spindelreparatur Service durchläuft bis zur vollständigen Reparatur Ihrer Spindel ein Programm in 8 Schritten.

  1. Kontaktaufnahme
  2. Anlieferung oder Abholung beim Kunden
  3. Eingangsprüfung
  4. Demontage und Ausfallanalyse
  5. Kostenvoranschlag an den Kunden
  6. Auftragserteilung durch den Kunden
  7. Instandsetzung, Feinwuchten nach DIN 1940 und Prüfung mit Prüfprotokoll
  8. Auslieferung.

Ihr Weg zur reparierten Spindel beginnt mit Ihrer Kontaktaufnahme mit uns.

 

Nach einer kurzen Besprechung und Erteilung des Auftrags legen wir fest, wie wir weiter vorgehen. Wir empfehlen, dass die Demontage der Spindel durch uns erfolgt. So können wir uns ein Bild von der Spindel in ihrer eingesetzten Umgebung machen. Dies hilft uns bei der Analyse des Schadens und trägt dazu bei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Sobald die Spindel bei uns im Hause angekommen ist, wird sie „Auf Herz und Nieren“ geprüft. Rundlauf, Temperaturentwicklung, Funktion von Motor und Sensoren sowie viele Faktoren mehr werden auf unserem Prüfstand kontrolliert. Wenn wir den Fehler eingrenzen konnten, begeben wir uns an die Reparatur. Dazu wird die Spindel vollständig zerlegt. Nach dem Reinigen aller Einzelteile werden sie gründlich vermessen und geprüft. So können wir feststellen, welches Bauteil genau für die Fehlfunktion verantwortlich ist. Auch der Motor wird (bei Motorspindeln) durch eine Hochspannungsprüfung der Stator-Wicklung auf seine Funktionstauglichkeit überprüft. Dasselbe gilt auch bei der Instandsetzung von Spindelstöcken oder Sonderspindeleinheiten.

 

Wenn wir den höchstwahrscheinlichen Grund für den Ausfall gefunden haben, werden die weiteren Maßnahmen festgelegt. Unser Ziel ist dabei stets, einen Zustand „so gut wie Neu“ zu erreichen. Je nach Alter der Baugruppe können so durch innovative Komponenten, neue Werkstoffe oder andere Maßnahmen deutliche Verbesserungen gegenüber dem bisherigen Zustand erzielt werden. Das Ergebnis ist häufig eine verbesserte Performance, eine verlängerte Lebensdauer oder sogar beides. Wir halten Sie natürlich über alle durchgeführten Schritte auf dem Laufenden.

Sobald die Analyse abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag. Darin ausgewiesen sind die voraussichtliche Reparaturdauer, die anfallenden Reparaturaufwendungen und auch deren Schritte, sowie die Mehraufwendungen bei entsprechenden Materialaufarbeitungen.

 

Damit geben wir Ihnen Planungssicherheit. Nach der Auftragserteilung führen wir die vereinbarten Reparaturmaßnahmen innerhalb des vereinbarten Zeitplans durch. Bitte beachten Sie, dass wir die ausgetauschten Bauteile entsorgen. Eine Rückgabe zu Ihnen geschieht nur auf ausdrücklichen Wunsch!

 

Wir geben auf die von uns eingebauten Teile eine Garantie von 3500 Betriebsstunden bzw. maximal 6 Monaten. Das gilt auch für reparierte Fremdfabrikate. Diese Garantie gilt für Spindelmotoren und alle Spindeln grundsätzlich. Sollte eine von uns reparierte Komponente innerhalb dieses Zeitraums, unter den für Garantieansprüche geltenden Einsatzbedingungen, ausfallen, erhalten Sie von uns umgehend Ersatz. Sollen wir andere Bauteile reparieren, ist die vergebene Garantie Teil der Vereinbarungen. Für Vermögensschäden oder entgangene Gewinne können wir keine Haftung übernehmen.

 

Falls Sie nach Erhalt des Reparaturangebotes, sprich nach der Demontage, Analyse und Prüfung der Spindel keine Instandsetzung wünschen, berechnen wir die bis dahin erbrachten Leistungen pauschal nach folgendem Schlüssel:

  • Motorspindeln bis 100 mm Durchmesser und mechanische  Spindeln aller Art: 1.000,00 Euro
  • Motorspindeln über 100mm Durchmesser pauschal: 1500,00 Euro

Bei der Erteilung des Auftrags für eine Motorspindel Reparatur, Frässpindel Reparatur oder ähnliches werden diese Kosten nicht berechnet.

 

Wir beginnen mit unserer Arbeit, wenn der Kostenvoranschlag akzeptiert und der Auftrag erteilt wurde. Die Reparaturdauer hängt von Art und Aufwand des Instandsetzungsarbeit ab. Als groben Richtwert können wir Ihnen einen Zeitraum von 1-4 Wochen für die Durchführung der vereinbarten Maßnahmen nennen. Das Lieferdatum legen wir mit Ihnen gemeinsam bei der Auftragsvergabe fest.

 

Eine Spindelreparatur umfasst:

  • Foto-Dokumentation der Spindel bei Anlieferungszustand und aller Bauteile während des Zerlegungsprozess
  • Bestellung oder Neufertigung der auszutauschenden Teile
  • Standardmäßiges Austauschen aller Wälzlager
  • Überarbeitung oder Austausch aller Einzelteile
  • Feinwuchten aller rotierenden Bauteile
  • Vorspannen und Einstellen der Lager bis auf 0,002mm präzise
  • Zusammenbau der Spindel inklusive Werkzeugspannsystem und Drehdurchführung
  • Korrekturschleifen der Spindelwelle, auch im montiertem Zustand
  • Gründliche Prüfung der Spindel auf dem DIN zertifizierten Prüfstand: Planlauf, Temperaturentwicklung, Kühlmengendurchfluss, Dichtheit, Einzugskraft Werkzeugspannsystem, Einstellmaß, Sensoren usw..
  • Mehrstündiger Einflaufprozess, bei dem die technischen Grenzen der Spindel bewusst etwas überschritten werden. Dabei Feinkorrektur vom Schwingungverhalten durch Auswuchten

 

Wenn die Spindel instand gesetzt und final geprüft wird, liefern wir Sie aus und installieren sie bei Ihnen vor Ort. Zum Lieferumfang der Spindel gehören das Prüfprotokoll und auf Wunsch das Wuchtprotokoll, die Schwingungsanalyse und die Foto-Dokumentation. Unser Spindel Reparaturservice nimmt sich auch gerne anspruchsvoller Aufgaben an. Fragen Sie uns, auch wenn Sie eine CNC Spindelreparatur oder eine Kessler Spindel Reparatur benötigen.

Was zur Spindelreparatur noch interessant ist

Trenner

Um die Aufrechterhaltung Ihrer Produktion zu garantieren, bieten wir Ihnen für die Zeit der Reparatur eine Ersatzspindel an. Lesen Sie dazu mehr auf unserer Seite „Tauschspindel.“.Auch wenn Sie außerhalb der Spindeln ein Problem mit Ihrer Maschine haben, rufen Sie uns an. Wir sind ein hochkompetenter Wartungs-Fachbetrieb für Zerspanungsmaschinen aller Art. Lassen Sie uns Ihnen helfen und ihre Produktion wieder in Gang setzen. Mit uns haben sie die gesamte Kompetenz rund um Ihren Maschhinenpark in einer Hand.

Wir sind für Sie da.

+49 7055 9109950

Translate »