Spindelmotor

Antrieb für die Feinarbeit: Der Spindelmotor

Trenner

Spindelmotor oder Motorspindel? Das ist keineswegs das Gleiche – im Gegenteil: Der Spindelmotor ist die Antriebseinheit für die Hauptspindel. Hier hat die Haupt- oder auch Werkzeugspindel keinen eigenen Antrieb, sondern wird durch ein angekoppeltes Aggregat in Rotation versetzt. Bei einer Motorspindel wird hingegen die Spindel elektrisch direkt von der sog. Rotorwelle-Stator-Kombination angetrieben. Technisch betrachtet ist der Spindelmotor oftmals die preiswertere Antriebslösung mit z. T. Übertragung größerer Drehmomente im Vergleich zu einer Motorspindel. Der Spindelmotor ist in der Regel fest an der Werkzeugmaschine oder Fertigungsanlage eingebaut und treibt die Spindel über eine Kupplung, Zahnriemen, Poly-V Riemen oder auch Getriebe als Kraftübertragung an.

 

Der eigentliche Antrieb eines Spindelmotors ist ein meist flüssigkeitsgekühlter Asynchron- oder auch häufig ein Synchron-Elektromotor, der unterschiedliche Charaktere in Sachen Drehmoment, Drehzahl und Leistung bieten kann; meist werden diese Art von Antrieben mittels einem Drehgeber (Encoder) in einem geschlossenen Regelkreislauf betrieben. Wenn es um den Platzbedarf an einer Werkzeugmaschine geht, ist oftmals die Motorspindel dem Antrieb mittels Spindelmotor überlegen.

 

Ein Hauptspindelmotor liefern wir meist flüssigkeitsgekühlt in unterschiedlichen Ausführungen und Gehäusearten, je nach Bedarf. Dank unseres starken und zuverlässigen Partners HSTec bieten wir Ihnen einen neuen Hauptspindelmotor in derselben Qualität, wie Sie es von unseren Spindeln her kennen bzw. erwarten.

Spindelmotor

Wir beraten Sie gerne.

+49 7055 9109950

oder per E-Mail an post@rs-tec.net

Technische Daten zum Spindelmotor

Trenner

Die Bandbreite verfügbarer Spindelmotoren ist enorm groß. Was wir nicht auf Lager haben, besorgen wir Ihnen in kürzester Zeit. Dank hoher Bestände und guter Lieferbeziehungen können wir Ihnen jeden Spindelantrieb zu einem  besonders günstigen Preis anbieten. Darüber hinaus fertigen wir durch einen starken und zuverlässigen Partner auch Antriebsmotoren für Ihre CNC-Zerspanungsmaschine an.

 

  • Bauform: Zylinder- oder quaderförmig mit direkter Verschraubung am Flansch
  • Große Motoren mit verschraubbaren Hakenösen zum Kranversatz ausgestattet
  • Gehäuselänge bis zu 1000 mm
  • Durchmesser bis zu 300 mm
  • Drehzahl: 0 – 30.000 U/min
  • Leistungsbereich: 5 kW – 40 kW
  • Kühlung: Flüssigkeit oder Luftgekühlt
  • Ausführung der Wicklung: Synchron oder Asynchron
  • Lager: Stahl oder Keramik
  • Schmierung: Permanent-Fettschmierung oder Öl-Luft-Schmierung
  • Kompatibel mit Steuergeräten von: Siemens, Bosch-Rexroth, Mitsubishi, Fanuc, Heidenhain, u.a.
  • Rotorwelle: Voll- oder Hohlwelle
  • Verbindung zur Spindel: Kupplung, Antriebsriemen, Getriebe
Leistung erbracht

Spindelmotoren von RS TEC

So fertigen wir Ihren neuen Spindelmotor

Trenner

Die Fertigung von einem Spindelantrieb ist ein entscheidender Schritt für sowohl die Neufertigung als auch die Instandsetzung einer Zerspanungsmaschine. Die Spezifikation für Ihren neuen CNC-Spindelmotor legen wir in einem gemeinsamen Gespräch fest. Wir erörtern mit Ihnen exakt, welche Leistungen Sie von Ihrem neuen Spindelantrieb erwarten können. Mit der Berücksichtigung Ihrer Anforderungen geben wir Ihnen die maximale Planungssicherheit, noch bevor das erste Bauteil gefertigt wird. Vor der Fertigung erfolgt eine intensive Prüfung der Konstruktion mit anschließender Abstimmung/Freigabe durch den Kunden. Schließlich wird nach der Fertigstellung jedes Produkt (hier der Spindelmotor) bewusst und intensiv bis an die Leistungsgrenzen getestet. Erst wenn ein Spindelmotor unsere anspruchsvolle Prüfung ohne Beanstandung passiert hat, ist er lieferfähig. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Installation und Anpassung des neuen Antriebs in Ihre Anlagen.

 

Obwohl wir stets mit der größten Sorgfalt und Professionalität arbeiten, ist das Einhalten des mit Ihnen vereinbarten Zeitplans oberstes Gesetz. Wir garantieren Ihnen die pünktliche Lieferung des geprüften und einsatzbereiten Aggregats. Damit können Sie beruhigt Ihre weitere Fertigungsplanung nach Ihren Bedürfnissen gestalten.

Ablauf rstec

Spindelmotor – das könnte Sie auch interessieren

Trenner

Trotz seiner technischen Komplexität ist der Spindelantrieb mittels eines Spindelmotors im Grunde ein sehr zuverlässiges und langlebiges Bauteil. Es bedarf schon besonderer Umstände, um diese zuverlässigen Aggregate zu beschädigen. Dennoch kommt dies immer mal wieder vor; sei es durch Überalterung, Verschleiß oder durch einen Maschinencrash. Sollte Ihr Spindelmotor, egal welches Fabrikat, einmal beschädigt sein, sind wir ebenso Ansprechpartner für Sie. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns das beschädigte Aggregat (Motor) zur Überprüfung zukommen. Hier erstellen wir Ihnen eine Diagnose, mit welchem Reparaturaufwand Sie bei einer Instandsetzung rechnen müssen. Neben den Produkten aus unserem Hause reparieren wir unterschiedliche Spindelmotor-Fabrikate wie z. B. SIEMENS, KESSLER, FANUC, u. a.. Für manche chiron Maschinentypen haben wir auch Austauschmotoren am Lager.

Der CNC Spindelmotor und die Werkzeugmaschine

Trenner

Unter dem Begriff Spindelmotor findet man zahlreiche unterschiedliche Elektromotoren. Die Motoren finden sich in größerer oder kleinerer Ausführung in zahlreichen Bearbeitungsmaschinen. Beispielsweise laufen Elektromotoren in Heimwerker-Multifunktionswerkzeugen zum Bohren, Fräsen und Schleifen mit einer Leistung von 150 Watt und mit bis zu 35.000 U/min. Die Motoren für Bohrzentren in der Leiterplattenbearbeitung arbeiten mit besonders hohen Drehzahlen mit einer Frequenz bis 100.000 U/min. Ursprünglich kommt der Begriff Spindelmotor aber wahrscheinlich aus der Textilindustrie. Man bezeichnet dort einen Elektro-Motor, der die Spindeln der Textilmaschinen antreibt als Spindelmotor.

 

Bei den von RS-TEC gefertigten Spindelmotoren handelt es sich um die Antriebseinheit (einen Motor) für die Spindel einer CNC Werkzeug-Maschine, beispielsweise für eine Frässpindel. Es geht um Zerspanungsmaschinen für die Bearbeitung von Bauteilen in der holzverarbeitenden- oder metallverarbeitenden Industrie. Der CNC Spindelmotor treibt also die Spindel der Werkzeugmaschine an. Unter Spindel versteht man dabei die Achse der CNC-Maschine. Der Spindelantrieb ist fest mit der Werkzeug-Maschine verbaut.

 

RS-TEC fertigt Spindelantriebe mit zwei unterschiedlichen Arten von Drehstrommotoren; dem Asynchronmotor und dem Synchronmotor.

 

Bei einem Drehstrom-Synchronmotor ist die Drehfeldfrequenz des Gehäuses und des Rotors im Unterschied zum Asynchronmotor gleich. Wir bieten bei unseren Spindelmotoren sowohl bürstenlose, nahezu wartungsfreie Synchronmotoren, sowie robuste Asynchronmotoren an. Selbst bei hohen Drehzahlen (bis zu 30.000 U/min) werden gute Laufeigenschaften erreicht. Um die Wärmeentwicklung möglichst gering zu halten setzt RS-TEC auf luftgekühlte oder flüssigkeitsgekühlte Motoren.

 

Durch verschiedene Bauformen und Rotormaterialien passen wir die Spindelmotoren an die Werkzeugmaschinen an. Die Motoransteuerung ist mit zahlreichen gängigen Steuergeräten der Hersteller Siemens, Bosch-Rexroth, Mitsubishi usw. kompatibel.

Wir sind für Sie da.

+49 7055 9109950

Translate »